Kategorie: Kultur

Polit-Apéro am internationalen Tag der Frau

Der Polit-Apéro am internationalen Frauentag war ein Erfolg. Als Gastgeberin durfte ich über 80 Frauen und vereinzelt Männer begrüssen. Das Publikum hat den spannenden Ausführungen der Politikwissenschaftlerin Sarah Büttiofer interessiert und aufmerksam zugehört. Die musikalischen Leckerbissen von Marienne Montero haben den Anlass ausgezeichnet umrahmt. Im Interview mit der Moderatorin Marianne Iten konnte das Publikum auch

“Sie will weiter regieren”

Der Text stammt aus einem Artikel, der am 25.2.2020 im Anzeiger Luzern erschienen ist. Auf welche Resultate der aktuellen Gesamtregierung sind Sie in der ablaufenden Legislatur besonders stolz?In den letzten acht Jahren konnten notwendige Investitionen getätigt werden. Sieben Schulanlagen wurden komplett saniert, erweitert und für den modernen Unterricht bereitgestellt. Für die Einführung des 2-Jahres-Kindergartens wurden rechtzeitig

Kulturpreis 2019: Würdige Feier für Otto Durrers vielseitiges Wirken

Im Rahmen einer würdigen Feier wurde am Sonntag der Krienser Kulturpreis 2019 an den Krienser Kulturförderer, Architekten und Netzwerker Otto Durrer verliehen. Im vollbesetzten Pilatussaal nahm der Geehrte Gratulationen und Ehre entgegen – und reichte diese in der gewohnt bescheidenen Art direkt an «seine» Institutionen weiter.  Dabei wurde schnell klar, dass der Geehrte selber mit

Die Krienser Kultur lebt – und wie!

Bei einem Anlass im Schappe Kulturquadrat zeigte sich die Krienser Kulturszene von ihrer spannenden, vielseitigen Seite. Auf Einladung der Kulturkommission trafen sich Kulturschaffende zu einem Vernetzungsanlass. Das Ziel: Kulturschaffende sollen wissen, wo in Kriens an welchen Themen und mit welchen Medien gearbeitet wird. Am Vernetzungsanlass nahmen rund 60 Kulturschaffende teil. In spannenden Kurzpräsentationen gewährten sie

Kulturförderpreis 2018 an Karyna Herrera Süess verliehen

Der Krienser Förderpreis für Kunst und Kultur 2018 wurde im Rahmen einer Feier im Schappe Kulturquadrat an Karyna Herrera Süess verliehen. In seiner Laudatio erschloss der Kunsthistoriker Michael Sutter die thematische Heransgehensweise der Künstlerin und würdigte die Vielseitigkeit ihres Schaffens genauso wie den thematischen Tiefgang. Überreicht wurde der Preis von Judith Luthiger, Gemeinderätin Bildung /